Kategorie: Interessant

Neue Blog-Einträge

Ephemeride vom 3. November

Ephemeride vom 3. November

1956: In der Suezkanal-Krise akzeptieren Großbritannien und Frankreich das Prinzip eines Waffenstillstands unter der Bedingung, dass die Vereinten Nationen für die Friedenssicherung sorgen. 1950: Französische Truppen evakuieren die Nordgrenze Vietnams. 1946: Der Kaiser von Japan verliert seine Macht zugunsten einer gewählten Versammlung.

Nelson Mandela - Biografie

Nelson Mandela - Biografie

Kurzbiografie - Nelson Mandela war ein südafrikanischer Politiker, Symbol des Kampfes gegen die Apartheid und der erste schwarze Präsident der Republik Südafrika (1994-1999). An der Spitze einer Regenbogennation ist er der letzte der Giganten des 20. Jahrhunderts. Nach der Veröffentlichung seiner Memoiren unter dem Titel Ein langer Weg zur Freiheit wurde er 2005 UNESCO-Botschafter für guten Willen und 2006 Gewissensbotschafter für Amnesty International.

Schlacht von Austerlitz (2. Dezember 1805)

Schlacht von Austerlitz (2. Dezember 1805)

Austerlitz wird manchmal als "Schlacht der drei Kaiser" bezeichnet und ist Napoleon Bonapartes berühmteste Schlacht, die wohl auch die berühmteste ist - zumindest zu seiner Zeit. Ein vernichtender Sieg, der am Jahrestag seiner Krönung als Kaiser der Franzosen errungen wurde, löschte die Seekatastrophe in Trafalgar aus und ermöglichte den günstigen Abschluss des Krieges der Dritten Koalition.

Charles Darwin - Biografie

Charles Darwin - Biografie

Der britische Naturforscher Charles Darwin war sicherlich nicht der Erfinder der Evolutionstheorie, aber seine Arbeit über den Ursprung der Arten und seine Theorie der natürlichen Selektion gaben dem Evolutionismus eine neue Dimension. Er wird zum Avatar dieser wissenschaftlichen Theorie, die berücksichtigt, dass sich Arten im Laufe der Zeit entwickeln und allmählich neue Arten erzeugen oder verschwinden.

Allerheiligen (1. November)

Allerheiligen (1. November)

Allerheiligen ist ein katholischer Feiertag, der am 1. November von der katholischen Kirche zu Ehren Gottes und aller seiner Heiligen gefeiert wird. Die Erinnerung an die heiligen Märtyrer wurde seit den Ursprüngen der Kirche gefeiert. Es ist jedem bekannt, zumindest durch die damit verbundenen Schulferien.

Ephemeride vom 30. Oktober

Ephemeride vom 30. Oktober

Lieber Leser, lieber Leser. Das Überleben unserer Website hängt vollständig von den Werbeeinnahmen ab. Um uns zu unterstützen und auch in Zukunft die Dienste unseres Freiwilligenteams zu nutzen, deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für die Website https: // www. Geschichte für alle.

Der deutsch-sowjetische Pakt (23. August 1939)

Der deutsch-sowjetische Pakt (23. August 1939)

Der Deutsch-Sowjetische Pakt ist ein Nichtangriffsvertrag zwischen Deutschland und der UdSSR, der in den frühen Morgenstunden des 23. August 1939 in Moskau von den Außenministern des Dritten Reiches und der UdSSR Joachim von unterzeichnet wurde Ribbentrop und Vyacheslav Molotov. Nach dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs wird es am 28. September durch einen Vertrag über die „Abgrenzung von Grenzen und Freundschaft“ und ein Wirtschaftsabkommen über die Lieferung von Rohstoffen durch die UdSSR an Nazideutschland ergänzt. und Getreide.

Erfindung der elektrischen Batterie (1800)

Erfindung der elektrischen Batterie (1800)

Die elektrische Batterie ist ein Gleichstromgenerator, der vom italienischen Physiker Graf Alessandro Volta entdeckt wurde. Ausgehend von einem von Galvani entdeckten Phänomen untersucht Volta die elektrischen Spannungen, die zwischen verschiedenen Metallen aufgebaut werden, und entwickelt einen Akkumulator, der elektrische Energie speichern kann.

Jesus Christus - Geschichte von Jesus von Nazareth

Jesus Christus - Geschichte von Jesus von Nazareth

Agitator für die Juden, Prophet & Issa unter Muslimen, Sohn Gottes für Christen, Jesus von Nazareth, der Jesus Christus werden wird, ist sicherlich die Persönlichkeit, die die Geschichte der Menschheit am meisten geprägt hat. Die Religion, aus der er stammt, hat sich in der ganzen Welt verbreitet, und in vielen Ländern prägen die liturgischen Feste, die sein Leben nachzeichnen, das Leben der Gesellschaften.

Ephemeride vom 13. November

Ephemeride vom 13. November

Lieber Leser, lieber Leser. Das Überleben unserer Website hängt vollständig von den Werbeeinnahmen ab. Um uns zu unterstützen und auch in Zukunft die Dienste unseres Freiwilligenteams zu nutzen, deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für die Website https: // www. Geschichte für alle.

Ephemeride vom 16. Oktober

Ephemeride vom 16. Oktober

1978: Kardinal Karol Wojtyla, Erzbischof von Krakau, wird zum Papst gewählt und wird Johannes Paul II. 1964: China detoniert seine erste Atombombe und wird damit zur 5. Atommacht der Welt. 1813: Die napoleonische Armee wird in Leipzig besiegt in der "Schlacht der Nationen". 1793: Die Königin von Frankreich Marie-Antoinette wird guillotiniert.

Ephemeride vom 20. Oktober

Ephemeride vom 20. Oktober

1805: Sieg Napoleons I. über die Österreicher in Ulm (Deutschland). 1740: Der Tod des germanischen Kaisers Karl VI. Von Habsburg ohne männlichen Erben eröffnet den Österreichischen Erbfolgekrieg. 1587: Die Hugenotten von Henri von Navarra (zukünftiger Henri IV) triumphiert über die königlichen Truppen in Coultras.

Armagnacs gegen Burgunder (1407-1435)

Armagnacs gegen Burgunder (1407-1435)

Im Herzen des Hundertjährigen Krieges widersetzt sich ein echter Bürgerkrieg den Armagnacs, die der königlichen Familie treu ergeben sind, und den Burgundern, die sich mit den Engländern verbündet haben. Seit 1389 leidet König Karl VI. Regelmäßig an Anfällen von Demenz. Ein Regentschaftsrat wurde von seinen Brüdern ausgeübt, von denen Louis zu Beginn des 15. Jahrhunderts trotz der wachsenden Macht des Hauses Burgund der einflussreichste war.

Börsencrash und Krise von 1929

Börsencrash und Krise von 1929

Der Börsencrash von 1929 fand zwischen dem 24. Oktober (Schwarzer Donnerstag) und dem 29. Oktober 1929 statt. Er verursachte eine beispiellose Finanz- und Bankenkrise, die die Vereinigten Staaten, damals schnell die wichtigsten Weltmächte, in die Weltwirtschaftskrise stürzte. 1930er Jahre. Die Krise von 1929 war die dramatischste globale Wirtschaftskrise des 20. Jahrhunderts, deren tragische Folgen ein Jahrzehnt lang zu spüren sein werden und den Ursprung des Zweiten Weltkriegs hatten.

Ephemeride vom 22. Oktober

Ephemeride vom 22. Oktober

Lieber Leser, lieber Leser. Das Überleben unserer Website hängt vollständig von den Werbeeinnahmen ab. Um uns zu unterstützen und auch in Zukunft die Dienste unseres Freiwilligenteams zu nutzen, deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für die Website https: // www. Geschichte für alle.

Ephemeride vom 4. November

Ephemeride vom 4. November

1995: Der israelische Premierminister Yitzhak Rabin wird in Tel Aviv von einem extremistischen jüdischen Studenten nach einer Kundgebung zur Unterstützung des Friedensprozesses ermordet. 1952: Der republikanische Kandidat General Dwight Eisenhower wird zum Präsidenten der USA. 1931: Der Völkerbund beschuldigt Japan der Aggression in der Mandschurei.

Der Niedergang des Römischen Reiches im 4. Jahrhundert

Der Niedergang des Römischen Reiches im 4. Jahrhundert

Hinter dem 4. Jahrhundert n. Chr. Unsere kollektive Vorstellungskraft sieht sehr oft einen unheilbaren Rückgang der Macht und des Glanzes des Römischen Reiches. Es ist leicht vorstellbar, dass Horden von Barbaren nach dem Reichtum des Imperiums dürsten und bereit sind, sich auf Rom zu stürzen, um es zu plündern. Die römische Armee wird als eine riesige heruntergekommene Institution dargestellt, in der brüllende und ungeordnete Barbaren leben.

Joachim Murat, Napoleons Säbel

Joachim Murat, Napoleons Säbel

Murat gilt als einer der tapfersten und wohl extravagantesten Marschälle Napoleons. Als Sohn eines Gastwirts geboren, wurde er König und Schwager eines Kaisers, nachdem er sich unter den größten Schwertkämpfern und Zauberern der napoleonischen Ära ausgezeichnet hatte. Als Verteidiger des Ideals der Aufklärung wurde er in Italien ein Held der nationalistischen Bewegung für die Vereinigung der Halbinsel.

Philippe Pétain, Marschall von Frankreich - Biografie

Philippe Pétain, Marschall von Frankreich - Biografie

Philippe Pétain, der im Ersten Weltkrieg als Sieger von Verdun an die Nachwelt weitergegeben wurde, wurde nach der Niederlage von 1940 das Oberhaupt des „französischen Staates“ Vichy, an dessen Spitze er versuchte, eine & 34 zu fördern ; nationale Revolution & 34; während er seine Regierung eine Politik der Zusammenarbeit mit Nazideutschland verfolgen ließ.

Nikita Chruschtschow (1894-1971) - Biographie

Nikita Chruschtschow (1894-1971) - Biographie

Nikita Chruschtschow war von 1953 bis 1964 der Hauptführer der UdSSR und der Kommunistischen Partei der Sowjetunion. Von Monsieur K wird die Geschichte ihren berühmten Coup de Brillanz auf dem Podium behalten UN 1960 und seine Pattsituation mit Kennedy während der Kubakrise zwei Jahre später.