Universität von North Carolina in Asheville

Universität von North Carolina in Asheville


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die University of North Carolina in Asheville (UNCA) ist die einzige ausgewiesene Universität der freien Künste im System der University of North Carolina. 1957 wurde es die erste zweijährige Institution in North Carolina und wurde in Asheville-Biltmore College umbenannt. 1961 ist das College an seinen heutigen Standort umgezogen. Das Asheville-Biltmore College fusionierte 1969 mit der Consolidated University of North Carolina als University of North Carolina at Asheville. Der Campus befindet sich auf einem 265 Hektar großen Gelände, eine Meile nördlich der Innenstadt von Asheville. Die Hiden Ramsey Library, das Justice Athletic Center, das Health and Fitness Center und Greenwood Field.UNCA bietet Bachelor-Studiengänge in den Künsten, Geistes-, Natur- und Sozialwissenschaften sowie den Master of Liberal Arts an. Es führt auch berufsvorbereitende Programme wie Undergraduate Research Program, Teaching Fellows Program, Africana Studies, Jewish Studies, Integrative Liberal Studies und Women's Studies durch.


Kunst und Kunstgeschichte

Professoren Beldue (Vorsitzender), Dunning, Rundquist, M. Wolfe Außerordentliche Professoren Canejo, Martin, Skidmore, E. Tomberlin Assistant Professor Dittenber Senior Lecturer Taylor Lecturers Anderson, E. Bares, C. Tomberlin, West

Die Mission von UNC Ashevilles  Department of Art ist es, eine Umgebung zu schaffen, die kreatives Denken durch visuelle Erfahrung für Studenten in allen Lebensphasen fördert. Das Studium der Atelierkunst, der Kunstgeschichte sowie der Theorie und Kritik sieht die Abteilung als wesentlich für die Entwicklung der künstlerischen Sensibilität an. Das Curriculum der Freien Studien bereichert das Vokabular des Kunststudenten, indem es betont, wie wichtig es ist, eine Disziplin mit einer anderen zu verbinden. Dies fügt dem Inhalt der Arbeit jedes Schülers Textur und Tiefe hinzu. Darüber hinaus ermutigt die Abteilung die Studierenden, sich voll in das grundständige Forschungsprogramm der Universität einzubringen.

Für Studierende, die ein Studium der Kunstgeschichte anstreben, bietet der Fachbereich einen B.A.-Abschluss mit Schwerpunkt Kunstgeschichte an. Die Vertiefung ermöglicht es den Studierenden, visuelle Kultur von der Vorgeschichte bis zur Gegenwart in einführenden Übersichtskursen zu studieren, gefolgt von Oberstufenkursen, die sich auf bestimmte Epochen wie Renaissance, Barock, Gegenwart oder auf Themen wie Museumswissenschaft oder lateinamerikanische Kunst konzentrieren. Senior Capstone-Kurse betonen den Forschungsprozess und erfordern, dass die Studierenden eine eingehende Abschlussarbeit schreiben. Darüber hinaus absolvieren einige Studierende mit Schwerpunkt Kunstgeschichte Praktika in den Bereichen Kunstgeschichte, Galerie- und Museumsarbeit.

Sowohl für die Atelierkunst als auch für die Kunstgeschichte wird im Erstsemester im Foundation Core der Prozess der Selbstfindung eingeleitet, in dem die Grundprinzipien der Kunst vorgestellt werden. Die Studierenden werden ermutigt, ihren eigenen Weg zu entdecken, diese Konzepte in hochwertige Kunstwerke zu integrieren. Für Studio-Kunst-Majors werden sowohl Konzept als auch Technik in disziplinbasierten Kursen wie Malerei, Zeichnung, Bildhauerei, Keramik, Fotografie und Druckgrafik im zweiten Jahr verfeinert. In den Oberstufenkursen wird die Arbeitsweise der Studierenden in Konzept, Stil und Technik individualisiert.

Die erforderlichen Grundkurse, ART 122, 133 und 144, bilden die Grundlage für die Atelierkonzentrationen, die jedem Studierenden eine wesentliche Vielfalt an Studioprozessen sowie historische Hintergründe und kritische Theorie vermitteln. Studierende des Hauptfachs Kunstgeschichte absolvieren entweder ART 122 oder 133. Beide Kurse befassen sich mit der Geschichte und Theorie der zwei- und dreidimensionalen visuellen Ästhetik.

B.F.A. Senior Exhibition Capstone-Kurse erfordern, dass jeder Student eine verwandte Arbeit und eine begleitende Forschungsarbeit vervollständigt. Dieses Werk wird als Einzelausstellung von Kunst in teilweiser Erfüllung des B.F.A. Studio-Abschluss. Im Medienstudium der vierten Stufe B.A. Studio-Majors müssen ein Portfolio von Arbeiten vervollständigen, die Kompetenz in einem Medienbereich demonstrieren. Die Arbeiten werden in einer Senioren-Gruppenausstellung gezeigt.

Die Oberstufenkurse in Kunstgeschichte und im B.F.A. Das Programm ist anspruchsvoll und erfordert eine enge Beziehung zwischen Dozenten und Studierenden. Da der kreative Prozess oft vorgefasste Meinungen in Frage stellt, lernen die Schüler, sich bei der Suche nach Sinn und Gültigkeit ihrer Arbeit zu artikulieren. Meinungsverschiedenheiten über die individuelle Bildgestaltung können aus Sicht der Abteilung positiv und mit gegenseitigem Respekt gelöst werden. Das Ergebnis ist ein ausgereiftes Werk, das die Studierenden darauf vorbereitet, unabhängige Denker und Unternehmer zu sein.

Insgesamt bereitet das Kunstcurriculum die Studierenden auf ein weiterführendes Studium oder auf die Zulassung zu weiterführenden Studiengängen vor und bietet die Grundlage für vielfältige Karrieremöglichkeiten. Kunst-Majors haben fünf Optionen zur Auswahl, die in den folgenden Abschnitten beschrieben werden. Neben den Hauptfächern bietet der Fachbereich auch die Nebenfächer Atelierkunst und Kunstgeschichte an.

Zulassungsvoraussetzungen des Fachbereichs

Alle Studierenden, die sich für das Hauptfach Kunst interessieren, sollten sich die Richtlinien des Departements Kunst im Departementssekretariat besorgen. Die Richtlinien sollten in Verbindung mit diesem Katalog verwendet werden. Die Deklaration eines Hauptfachs in Kunst erfordert, dass der Studierende ein Formular zur Hauptfacherklärung ausfüllt, das vom Lehrstuhlinhaber unterzeichnet werden muss.


Geschichte

Der Zweck der Geschichte besteht darin, eine breite geisteswissenschaftliche Ausbildung zu bieten, die grundlegende Fragen zum Wesen des Menschen, der Gesellschaft, der vergangenen Erfahrungen und der Zeit, in der wir leben, aufgreift. Die Absolventen der UNC Asheville History nutzen ihre Ausbildung auf vielfältige Weise: Die Hälfte der Majors hat eine Karriere in Wirtschaft und Bildung begonnen, während der Rest in Bereichen wie Staats- und Landesregierung, Recht, Medizin, Bankwesen, Militär, Ministerium, Sozialwesen beschäftigt ist , Strafverfolgung, Studium und Archivarbeit. Diese unvollständige Liste zeigt die Vielfalt der Karrieren, die denjenigen, die in der Geschichte ausgebildet sind, offen stehen.

Anrechnung für Kurse außerhalb der Geschichte

Bis zu 8 Semesterwochenstunden für Kurse außerhalb des Geschichtsbereichs können auf die Anforderungen beider Studiengänge angerechnet werden, wenn dies vom Lehrstuhl des Historischen Seminars genehmigt wird. Bis zu 4 Semesterwochenstunden für Lehrveranstaltungen außerhalb des Bereichs der Geschichte können mit Genehmigung des Lehrstuhls auf das Nebenfach angerechnet werden.


Kenny George spielte von 2006 bis 2008 für die UNC Asheville Bulldogs. [9] Er wurde zum Defensive Player of the Year der Big South Conference gewählt und erhielt 2008 die Auszeichnung für die zweite Mannschaft, die alle Big South-Mitglieder ist. [4] [10]

Legende
GP Spiele gespielt GS Spiele gestartet MPG Minuten pro Spiel
FG% Field Goal-Prozentsatz 3P% 3-Punkte-Field Goal-Prozentsatz FT% Freiwurfprozentsatz
Rollenspiel Rebounds pro Spiel APG Assists pro Spiel SPG Diebstähle pro Spiel
BPG Blöcke pro Spiel PPG Punkte pro Spiel Fett gedruckt Karriere hoch

College Bearbeiten

Jahr Mannschaft GP GS MPG FG% 3P% FT% Rollenspiel APG SPG BPG PPG
2006–07 UNC Asheville 23 0 10.5 .772 .000 .235 3.5 0.5 0.0 2.0 5.5
2007–08 UNC Asheville 28 0 19.8 .696 .000 .652 7.0 1.1 0.1 3.3 12.4
Karriere 51 0 15.2 .734 .000 .460 5.3 0.8 0.0 2.7 9.0

Kenny George kommt aus Chicago, Illinois. Im Oktober 2008 wurde George aufgrund einer Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus (MRSA)-Infektion der rechte Fuß teilweise amputiert. [4]


Während der Prüfungswochen servieren Dozenten und Mitarbeiter ein großes Frühstück für müde Studenten, die eine Lernpause und eine gute, herzhafte – und kostenlose – Mahlzeit benötigen. Es findet spät in der Nacht im Speisesaal statt und ist ein beliebtes gesellschaftliches Ereignis mit freundlichen Gesprächen und dem allseits beliebten Karaoke.

Bei dieser formellen akademischen Zeremonie, die im Mai und Dezember stattfindet, erhalten die Studenten einen Bakkalaureat- oder Masterabschluss, der Kanzler verleiht Ehrendoktorwürde und die Universität verleiht die besten Fakultäts- und Studentenpreise des Jahres - einschließlich des Manly Wright Award an den Senior, der als bester Stipendiat gilt , die ihr Diplom auf dem Silbertablett entgegennimmt. Beim Einmarsch der Senioren in den Beginn wird die Alumni-Glocke für die UNC Asheville und ihre vier Vorgänger-Colleges fünfmal geläutet. Die Glocke wird auch am Ende der Eröffnungsfeier und am Gründertag geläutet.


Über uns: Bibliotheksgeschichte

1927
Die ersten 86 Studenten (Männer und Frauen) nahmen teil Buncombe County Junior College , das ein Teil des öffentlichen Schulsystems von Buncombe County war. Nach dem Abitur konnten die Bewohner ihre Ausbildung kostenlos fortsetzen.

1930
Das Buncombe County Junior College fusionierte mit dem College of the City of Asheville und wurde zu Biltmore Junior College.

1934-1939
Das College wurde neu organisiert, umbenannt Biltmore College, dann unter die Kontrolle des öffentlichen Schulsystems von Asheville gestellt und benannt Asheville Biltmore College. Während dieser Zeit zog es mehrmals in neue Einrichtungen in der Stadt um.

Die Schüler nutzten ihre eigenen Autos, um Bücher aus der Bibliothek von Ort zu Ort zu transportieren. Die Bibliothek hatte 3.000 Bände, und die Schüler wurden ermutigt, Pack Library für ergänzende Materialien zu verwenden.

1938
Schriftsteller Wilma Dykeman Absolvent des Asheville Biltmore College. (Siehe ihre Beiträge zu Bluets, das Literaturmagazin der Schule , in Sondersammlungen.)

1940er Jahre
Nach der Weltwirtschaftskrise begann die Universität, eine geringe Studiengebühr zu erheben, akzeptierte aber auch Tauschgeschäfte.

1946
Am Ende des Zweiten Weltkriegs wurde das College von zurückkehrenden Veteranen überschwemmt, deren Studiengebühren und Gebühren von der G.I. Rechnung. Das College erhielt Bundesmittel zur Erweiterung.

1947
Die American Association of University Women hat die Zahl der nutzbaren Nachschlagewerke durch Geld- und Buchspenden mehr als verdoppelt.

1949
Das College gekauft und bezogen Seely's Castle (Overlook) auf dem Sunset Mountain und wurde als "The College in the Sky" bekannt. Das Schloss wurde ursprünglich von Fred Seely als Privatresidenz erbaut, der auch das Grove Park Inn baute. Die traditionelle "Gentleman's Library" des Hauses war ein beliebter Ort zum Lernen.

1955
Das College erhielt staatliche Mittel, die dazu beitrugen, die teuren Betriebs- und Wartungskosten des Schlosses zu decken.

1958
Die Einwohner von Buncombe County stimmten drei zu eins für eine Anleihe zur Erweiterung und Verbesserung des Asheville-Biltmore College. Das Gelände des Sunset Mountain ließ kein Wachstum zu und es wurde ein neuer Standort gesucht.

1961
Die neuer Campus am W. T. Weaver Boulevard geöffnet. Studenten, Dozenten und Vorstandsmitglieder halfen beim Umzug der Bestände der Bibliothek. Die Bibliothek, die Klassenzimmer und die Büros wurden alle vorübergehend in einem der ersten fertiggestellten Gebäude, der Phillips Hall, untergebracht.

1962
Ainsley Whitman wurde Universitätsbibliothekarin.

1962
Die Bibliothek hatte 13.652 Bücher.

1964
Der Botanische Garten wurde auf einem 10 Hektar großen Campusgelände errichtet.

1965
Das neue Gebäude der Campusbibliothek wurde eröffnet und wurde benannt nach Darley Hiden Ramsey , Redakteurin einer Lokalzeitung, Rednerin, Stadt- und Staatsfunktionärin, Mitglied von Bildungsausschüssen und Autorin. Die Bibliothek war das erste Gebäude auf dem Campus, das einen Namen erhielt. Ein Bibliographie-Kurs wurde als allgemeine Bildungsanforderung aufgenommen, und die Bibliothek wurde zu einem Teildepot für Dokumente der US-Regierung.

1966
Ramsey Library wurde im Magazin Interiors und Library Journal vorgestellt.

1967
Die Bibliothek umfasste 50.000 Bände.

1969
Das Asheville-Biltmore College wurde zur University of North Carolina in Asheville.

1975
Die OCLC-Datenbank stand nur den Mitarbeitern zur Verfügung.

1976
Die Bibliothek verfügte über 79.640 Bücher, 13.520 gebundene Zeitschriften, 4.811 Mikrofilmspulen und 18.550 Dokumente. Es gab 3 professionelle Bibliothekare und 7,5 paraprofessionelle Mitarbeiter.

1977
Mel Blowers wurde Universitätsbibliothekarin.

1977
Dr. Bruce Greenwalt hat die Forschungszentrum Südliches Hochland, befindet sich in der Bibliothek. Das Zentrum würde werden Sonderkollektionen .

1981
Die Bibliothek hat ihre Regalliste im Zettelkatalog durch " . in eine maschinenlesbare Form umgewandeltelektronische Tastatur."

1984
Ramsey Library wurde umgebaut. Neben dem Kartenkatalog, CRT-Computerterminals standen zur Verfügung, um den LAMBDA-Online-Katalog zu durchsuchen.

1985
Die Ramsey Library war die erste UNC-Bibliothek, die den Zettelkatalog vollständig durch ein computergestütztes System ersetzte. Im Vorfeld der Einführung wurden die Geldbußen für überfällige Bücher während einer dreitägigen Amnestie erlassen.

1988
Es wurde mit dem Anbau und der Renovierung der Ramsey Library begonnen.

1990
Die Erweiterungen und Renovierungen der Ramsey Library wurden abgeschlossen, die Größe der Bibliothek wurde mehr als verdoppelt und das Gebläse Galerie und Café Ramsey.

1995
Die Renovierung der ursprünglichen Struktur wurde abgeschlossen, wobei zuvor offene Bereiche eingeschlossen wurden, um die Heiz- und Kühleffizienz zu erhöhen.

1997
8 Ansichten des Berges Pisgah, ein achtteiliges Wandbild von Robert Johnson, wurde über dem Referenztisch installiert. Jedes Panel des Stückes repräsentierte eine andere Prognose für die Zukunft der Region: von der Umweltwüste bis zur vernetzten Utopie.

2001
Das Glashaus wurde an der Vorderseite des Gebäudes hinzugefügt.

2013
Es wurde mit der Renovierung begonnen, um die OneStop-Büros im Untergeschoss unterzubringen und das Bibliothekscafé zu erweitern.


Universität von North Carolina in Asheville

1927 gründeten William Henry Jones, der Direktor der Biltmore School in der Nähe von Asheville, und Alonzo Carlton Reynolds, der Schulleiter der Buncombe County Schools, das Buncombe County Junior College, das erste öffentliche Junior College in den Vereinigten Staaten, das kostenlosen Unterricht anbot. Im folgenden Jahr wurde das College of the City of Asheville in ähnlicher Weise von der städtischen Schulbehörde gegründet.

Die beiden Colleges arbeiteten bis 1930 als freie öffentliche Einrichtungen, als eine Finanzkrise die Schließung der City College und die Erhebung von Studiengebühren für das County College zwang. Der Name der überlebenden Institution wurde 1930 in Biltmore Junior College geändert, und es wurde der Nachfolger beider Colleges. Der Name wurde 1934 wieder in Biltmore College und 1936 in Asheville-Biltmore College geändert. Die Schule blieb unter der Kontrolle der städtischen Schulbehörde und genoss einige städtische Unterstützung. 1955 beschloss die Generalversammlung eine bescheidene Mittelzuweisung und erhöhte den Betrag 1957. Gemäß den Bestimmungen des Community College Act von 1957 war Asheville-Biltmore die erste Institution, die sich als staatlich unterstütztes Community College mit einem ernannten Kuratorium qualifizieren konnte vom Gouverneur, dem Stadtrat von Asheville, dem Buncombe County Board of Commissioners und den Bildungsbehörden der Stadt und des Landkreises.

1958 genehmigten die Wähler von Asheville und Buncombe County eine Anleihe in Höhe von 500.000 US-Dollar als Kapitalmittel für das College. Diese Summe sowie die vom Staat bereitgestellten Mittel ermöglichten es dem College, 1959 die erste Phase seines Expansionsprogramms zu starten. Ebenfalls in diesem Jahr erwarb das College Land in North Asheville. Die ersten beiden Gebäude auf diesem Campus wurden fertiggestellt und für das Herbstsemester 1961 bezogen. Anfang 1961 hatten die Wähler erneut mit sehr entschiedener Mehrheit einer Anleihe in Höhe von 750.000 US-Dollar (sowie einer Steuerabgabe) für die weitere Entwicklung des die Hochschule. Lokale Kapitalfonds und Matching Funds des Landes sorgten für den Bau von fünf weiteren Gebäuden. Ebenfalls 1961 ernannte Gouverneur Terry Sanford die Governor's Commission on Education über die High School hinaus. Diese Kommission untersuchte den zukünftigen Bedarf an Hochschulbildung in North Carolina und legte im August 1962 ihren Bericht vor. Die Empfehlungen der Kommission wurden dann der Generalversammlung vorgelegt, die 1963 den Omnibus Higher Education Act verabschiedete. Die Aktion verwandelte Asheville-Biltmore in einen Staat Senior College, gültig ab 1. Juli 1963.

Als staatliches Senior College wurden die Ziele und Zwecke von Asheville-Biltmore erheblich verändert. Die Schule schloss ihre erste vierjährige Klasse im Jahr 1966 ab – im selben Jahr verabschiedete ihr Kuratorium eine Resolution, die ihre Absicht bekundete, die Schule zur University of North Carolina in Asheville zu machen. Nach zweijähriger Diskussion besuchte im April 1968 ein Ausschuss des Kuratoriums des konsolidierten University of North Carolina Systems die Schule, um zu entscheiden, ob das College in die University of North Carolina eingegliedert werden sollte. Ihre Ergebnisse waren positiv und wurden am 2. Dezember 1968 vom gesamten Kuratorium angenommen. Der Gesetzgeber gab seine Zustimmung, und am 1. Juli 1969 wurde das Asheville-Biltmore College zur University of North Carolina at Asheville.

Die University of North Carolina in Asheville ist innerhalb des University of North Carolina Systems die einzige ausgewiesene Universität für Geisteswissenschaften (als solche vom UNC Board of Governors im Jahr 1992 benannt) und eine von nur sechs öffentlichen Universitäten im ganzen Land, die so benannt wurden. Es bietet 30 Hauptfächer in den Kunst-, Geistes-, Natur- und Sozialwissenschaften und ist bekannt für seine erforderliche viergängige geisteswissenschaftliche Sequenz und sein grundständiges Forschungsprogramm. In den frühen 2000er Jahren waren an der Universität insgesamt mehr als 3.200 Studenten eingeschrieben, die von 290 Fakultätsmitgliedern betreut wurden.

Zusätzliche Ressourcen:

"Eine kurze Geschichte von UNC Asheville." 7. November 2013, UNC Asheville, YouTube. https://www.youtube.com/watch?v=fxHX7eMzjro (Zugriff am 17. Februar 2015).

UNC-A-Sondersammlungen und -Archive: http://toto.lib.unca.edu/

Bildnachweis:

Seely Hall, Asheville-Biltmore College, 1949. Bild mit freundlicher Genehmigung des UNC-A-Archivs.


Im März 1865 erließ der konföderierte Kongress ein zuvor geheimes Gesetz zur Schaffung eines offiziellen Sonder- und Geheimbüros des Kriegsministeriums, und die Schlacht von Asheville wurde im April auf dem Gelände von Woolsey Dip ausgetragen, dem Gebiet, das schließlich zum heutigen Campus der University of North Carolina in Asheville. Eine kleine Gruppe konföderierter Reserven, die in der Stadt stationiert waren, war siegreich, die restlichen Unionstruppen mussten sich nach Tennessee zurückziehen. Nach dem unerwarteten Sieg kamen Gerüchte über eine mögliche Verbindung der Soldaten der Konföderierten mit dem neuen Bureau auf. In Vorbereitung der Evakuierung von Richmond verbrannte der konföderierte Außenminister Judah P. Benjamin jedoch fast alle offiziellen Dokumente im Zusammenhang mit der Bildung des Geheimdienstes, und die Gerüchte konnten nie bestätigt oder zerstreut werden. In den folgenden Jahren kursierten Gerüchte über die Existenz einer Geheimgesellschaft in Woolsey Dip, die angeblich von der kleinen Gruppe konföderierter Soldaten organisiert worden sein soll. [2]

Das Buncombe County Junior College öffnete am 12. September 1927 seine Türen und begrüßte 86 Männer und Frauen ohne Studiengebühren. 1929 mit dem Aufkommen der Weltwirtschaftskrise wurde jedoch Unterricht für die Fortsetzung der Schule notwendig. In diesem Jahr gab es auch den Übergang der ersten Abschlussklasse, bekannt als "29 of '29", und eine Fusion mit dem Asheville City College, nach dem es als Biltmore College bekannt wurde. Im Jahr 1934 wechselte das College in die College Street in der Innenstadt von Asheville, und 1936 wurde es als Asheville-Biltmore College gechartert und vom United States Department of Education akkreditiert. Die Schule zog in den nächsten 15 Jahren noch zweimal um, zuerst in die Biltmore Avenue südlich der Innenstadt, dann nördlich der Innenstadt zur Merrimon Avenue. Schließlich wurde 1948 die Alumni-Vereinigung unter der Leitung des Abgeordneten des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten, Roy A. Taylor, dem Jahrgangsbesten der 29er-Klasse, gegründet, und im folgenden Jahr wurde das College nach Seely's Castle am Sunset Mountain verlegt.

Während der Residenz des Colleges in Seely's Castle kamen erneut Gerüchte über eine Geheimgesellschaft in Asheville auf. Eine kleine Gruppe von Studenten, deren Besitz Artefakte aus dem amerikanischen Bürgerkrieg enthielt, die sich einfach als OBC bezeichneten, nutzte angeblich die untersten Räume des Schlosses, um geheime Treffen abzuhalten, was eine Tradition unterirdischer Treffpunkte begründete, die angeblich wahr ist bis heute. [3] Der ursprüngliche Zweck der Gruppe war vermutlich die Schaffung einer öffentlichen Hochschule für Geisteswissenschaften, da die Gesellschaft seit langem mit Projekten verbunden ist, die auf die Verbesserung der heutigen Universität abzielen. [4]

Die Mitgliedschaft in der Gesellschaft wurde nie offenbart. Es wurde geschrieben, dass es sich bei den Mitgliedern um Studenten handelt, die "tief in Studentenorganisationen und andere prominente Führungspositionen in der Universität eingebunden sind, eine Taktik, die vorgeschlagen wird, die Fähigkeit der Gesellschaft zu erleichtern, ihren Einfluss innerhalb der Universitätsgemeinschaft auszuüben". [5]

Es wurde vermutet, dass die Gesellschaft mit der Verwaltung und dem Kuratorium der University of North Carolina in Asheville sowie mit den heutigen Besitzern von Seely's Castle in Verbindung steht. [6] [7] Die Gesellschaft soll auch Verbindungen mit der Regierung des Bundesstaates North Carolina durch den Abgeordneten Taylor haben, beginnend im Jahr 1948. [8]

Da Ende der 1930er Jahre erstmals ein Bericht über die Existenz der Gesellschaft veröffentlicht wurde, wurde "OBC" als Akronym angenommen, jedoch gibt es keine Bestätigung dafür, oder was die Buchstaben bedeuten könnten. Im Laufe der Jahre wurden viele Namen vorgeschlagen, darunter "The Order of the Blue Castle", "The Order of Brothers Confederate", "Omega Beta Chi", "Olde Brethren of the Chamber" und in jüngerer Zeit "The Organization on der Bulldog-Campus." [9]

OBC ist die älteste bekannte Geheimgesellschaft, die an der University of North Carolina in Asheville tätig ist. Seine historische Bedeutung liegt nicht so stark in seiner Existenz als Geheimgesellschaft, sondern als akademisch orientierte Gesellschaft zugunsten eines Lehrplans für freie Künste, wie unter den vielen Hochschulen in North Carolina, die UNCA ist die einzige ausgewiesene Institution für freie Künste in der UNC System. [10]

Historisch wird vermutet, dass die Gruppe auch dafür verantwortlich war, das College während der langen Jahre der wirtschaftlichen Instabilität nach der Depression über Wasser zu halten und während des Kalten Krieges Luftschutzbunker unter vielen der akademischen Gebäude zu bauen. Sie sollen die traditionelle Herbstzeremonie des Turning of the Maples begonnen haben, die jetzt vom Alumni Office unter der Verwaltung von Kanzler William E. Highsmith im Jahr 1969 veranstaltet wird, um die Schönheit des Campus zu präsentieren. [12]

Heute ist die Gesellschaft mit einer breiten Palette von Aktivitäten akkreditiert, von großen Geldspenden bis hin zu kleinen humorvollen Streichen. Der fertiggestellte Bau des neuesten Gebäudes der University of North Carolina auf dem Campus von Asheville, Zeis Hall, soll nur dank einer großen Geldspende der Gesellschaft möglich gewesen sein. [13] Das Symbol, von dem angenommen wird, dass es mit der Gesellschaft verbunden ist, ein großer Buchstabe B, umgeben von einem Kreis mit zwei Rauten bei 45 und 135 Grad, erscheint ungefähr einmal alle auf Gebäuden und Gehwegen an abgelegenen Orten auf dem Campus Semester. [14] In jüngster Zeit wird die Gruppe öffentlich als Quelle des Spitznamens "Chan Anne" für die derzeitige (2005-) UNC Asheville-Kanzlerin Anne Ponder angesehen. [fünfzehn]


Was ist ein Teerabsatz?

Eine der wichtigsten Fragen zu Carolina und ihrer Geschichte lautet: Was ist ein Tar Heel? Erfahren Sie, wie der Spitzname aus North Carolina stammt und mit den Leichtathletikteams der Universität der Universität in Verbindung gebracht wurde.

Andere Fragen und Informationen über die Universität, die sich auf ihre vielen historischen Stätten und Wahrzeichen konzentriert, sind:


University of North Carolina in Asheville - Geschichte

Im Namen des Historischen Seminars schickte die Vorsitzende des Instituts, Professorin Lisa Lindsay, den folgenden Brief an das UNC-Kuratorium zum Tenure-Fall von Nikole Hannah-Jones. Um den Brief vollständig zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Prof. King’s Buch gewinnt Preis

Professor Michelle King’s Culinary Nationalism in Asia (Bloomsbury Academic, 2019), zu dem sie herausgegeben und ein Kapitel beigesteuert hat (“A Cookbook in Search of a Country: Fu Pei-mei and the Conundrum of Chinese Culinary Nationalism”), gerade den Verein für die &hellip gewonnen Fortsetzung

Prof. Lloyd Kramers Reflexionen für Absolventen 2021

Während der Zoom-Anerkennungszeremonie des Historischen Instituts für Graduierte Seniors am 16. Mai 2021 hielt Professor Lloyd Kramer im Namen der Fakultät Bemerkungen. Seine Bemerkungen „Der bleibende Wert der historischen Bildung“ bekräftigten die Bedeutung einer historischen Bildung und &hellip Fortsetzung

DHL stellt neuen Podcast vor: The Cutting Room Floor

Das Digital History Lab der University of North Carolina in Chapel Hill präsentiert The Cutting Room Floor – unglaublich wahre Geschichten aus der Vergangenheit, die von Historikern ausgegraben und von Historikern erzählt wurden. Jede Episode bietet einen Gasthistoriker, der eine faszinierende &hellip erzählt Fortsetzung

Kommende Veranstaltungen

Zur Zeit gibt es keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Schnelllinks


554A Pauli-Murray-Halle*
102 Emerson Dr., CB #3195
Chapel Hill, NC 27599-3195

*Obwohl die Geschichtsabteilung für unser Gebäude den Namen Pauli Murray Hall verwendet, finden Sie es auf offiziellen Karten als Hamilton Hall. Joseph Grégoire de Roulhac Hamiltons intellektuell unehrliche historische und archivarische Arbeit förderte die weiße Vorherrschaft. Im Gegensatz dazu hat Pauli Murray unangreifbare Beweise und Analysen im Dienste der Rassen- und Geschlechtergleichstellung aufgestellt. Im Juli 2020 einigten sich alle im Gebäude untergebrachten Abteilungen darauf, den Namen Pauli Murray Hall anstelle von Hamilton Hall anzunehmen. Eine offizielle Anfrage bei der Kanzlerin steht noch aus. Weitere Informationen finden Sie hier.


Schau das Video: THE MOST UNDERRATED COLLEGE CAMPUS IN NC - Visiting UNC Asheville