DVD-Veröffentlichungen

DVD-Veröffentlichungen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Nachrichten aus der Geschichte - Buch-, Film- und Fernsehveröffentlichungen

Alle Neuigkeiten von DVD-Veröffentlichungen, die der Geschichte gewidmet sind.

Durchsuchen Sie unsere Hunderte von Artikeln oder stöbern Sie in unserer Auswahl unten!



Basierend auf der wahren Geschichte von Telemarks verdecktem Zweiten Weltkrieg, der TV-MiniserieDer schwere Wasserkrieg erzählt von einer berühmten Episode im atomaren Wettrüsten, die sich zwischen 39 und 45 gegen Angloamerikaner und Deutsche richtete. Diese Serie wird ab dem 6. April auf DVD und Blu-ray erhältlich sein.

Einhundert Jahre später ein Rückblick auf die zehn Monate der Hölle in Verdun, die längste, blutigste und absurdeste Schlacht des Ersten Weltkriegs. Ausstrahlung auf Arte, dem Dokumentarfilm Verdun, sie werden nicht passieren pas de Serge de Sampigny ist jetzt auf DVD erhältlich.

Ab dem 2. Februar finden Sie zehn neue Umfragen zu den Ereignissen, die ein immer medienorientierteres 20. Jahrhundert geprägt haben. Angesichts der Fülle und Ambivalenz von Bildern zerlegt und analysiert Serge Viallet diese vielfältigen Abdrücke, ob anekdotisch oder historisch - eine völlig faszinierende Entschlüsselung des Bildes!

Während in Frankreich Gedenkfeiern zu Ehren der siebzig Jahre, die das Ende des Zweiten Weltkriegs und der Ereignisse, die ihn überquerten, markierten, blühen viele literarische und audiovisuelle Produktionen zu einer Zeit, in der der Wille ist sich auf die Erinnerung und die Pflicht der Erinnerung an eine dunkle Zeit für die Geschichte der Menschheit zu berufen. Am 10. Juni 1944 wurde die StadtOradour-sur-Glane ist völlig zerstört, die Häuser verbrannt, ein Teil der Bevölkerung wurde mit nicht weniger als 642 Opfern massakriert, ein Massaker der Division: Das Reich, eine deutsche Eliteeinheit.

Nach Das Schicksal von Rom und Im Namen von AthenFabrice Hourlier verlässt die Antike, um uns in das Herz des ehrgeizigsten und katastrophalsten von allen zu stürzen Napoleonische Feldzüge: der russische Feldzug (1812). Mischen von Rekonstruktionsszenen, digitalen Bildern und Interventionen vonrenommierte Historiker, dieser Dokumentarfilm, der auf dem Arte-Kanal von ausgestrahlt wird Januar 2015 bietet uns eine moderne Vision dieser Expedition in den Osten in Übereinstimmung mit den neuesten Fortschritten in der Geschichtsschreibung.

Das Doku-Fiction-Genre ist immer ein bisschen riskant. Diese Mischung aus Interventionen von Historikern und Szenen von Schauspielern, die nicht immer sehr professionell sind, erweckt immer noch zu oft den Eindruck billiger und gefälschter Rekonstruktionen, ganz zu schweigen von einer gewissen Angewohnheit, in reine Fiktion zu verfallen Sorge um einen Geschichtsdokumentarfilm. Wir waren daher ein wenig misstrauisch, als wir diesen „William the Conqueror“ auf den Markt brachten, aber sehr schnell gab die Besorgnis einer echten Überraschung Platz, einer sehr guten Überraschung.

Jan Peters neueste Dokumentarserie veröffentlicht in 3 DVD-Box. In Frankreich vertrieben von Arte Editionen, Dies außergewöhnlicher Dokumentarfilm taucht den Betrachter in die Erster Weltkrieg Neben 14 Zeugen, die all diese Gesellschaften verkörpern, die in Konflikte geraten sind: Männer, Frauen, Kinder, vorne oder hinten, haben uns Deutsche, Franzosen, Briten, Russen oder Italiener ihre Wahrnehmung des Krieges hinterlassen Briefe, Notizbücher oder andere schriftliche Materialien. Dank einer cleveren Alchemie zwischen Rekonstitutionen und Archivbildern, Geschichtenerzählen und Zeugnissen zeichnet sich dieser Dokumentarfilm aus einer der schönsten visuellen Erfolge dieses Beginns des hundertjährigen Jubiläums!

Anlässlich Zweihundertjahrfeier der französischen Kampagne (1814 / 2014), Thierry lentz (Direktor der Fondation Napoléon) und Jean Louis Molho (Gründer der Doc Story-Produktion) bieten uns a Limited Edition DVD um zu den tragischen Stunden in der Geschichte Frankreichs zurückzukehren, als Napoleon I. nach einer Kampagne, die sicherlich episch, aber verzweifelt war, abdanken musste.

Der Jahrestag der Schlacht von Poitiers (auch wenn das genaue Datum umstritten ist) ist die Gelegenheit, einen Dokumentarfilm zu evozieren, der 2012 von Robert Genoud produziert und im April 2013 auf France 3 Poitou Charentes ausgestrahlt wurde. Weit entfernt von den Dokumentationen bei Mode oder altmodische Bilder von Epinal, weitere Dokumentarfilme, die behaupten, die Wahrheit über Tabuthemen wiederherzustellen. " Unsere Vorfahren die Sarazenen Ist ein faszinierender Blick auf ein historisches Ereignis und seine Folgen bis heute. Die Evokation nicht nur einer Schlacht, sondern einer Begegnung.

Der Arte-Kanal sendete am 12. Juni einen Dokumentarfilm. "Die Erfindung des Westens", ein faszinierendes Thema an sich, aber wie komplex. Tatsächlich interessieren sich die Autoren (Jacques Attali und Pierre-Henry Salfati) hauptsächlich für die Beziehung zwischen zwei der "Wurzeln", die dem Westen am häufigsten zugeschrieben werden: dem Judentum und dem antiken Griechenland. Der Dokumentarfilm kommt heraus auch auf DVDmit einer signifikanten Ergänzung von mehr als drei Stunden.

Kürzlich auf DVD veröffentlicht, Papst JoanDer deutsche Film der Produzenten des berühmten "Der Name der Rose" zeichnet die Reise von Papst Joan nach, der im 9. Jahrhundert auf den Thron des heiligen Petrus aufgestiegen wäre. Während Historiker diese Figur im Allgemeinen als legendär betrachten, lässt der Film keinen Raum für Rätsel und beschreibt eine Frau, die den Forderungen der katholischen Kirche und der Leidenschaft getrotzt hätte, um ihren Glauben voll leben zu können. .

Kampf der Titanen, ein angelsächsisches Schößchen mit großem Budget, wurde gerade in veröffentlicht DVD. Eine Superproduktion, die den griechischen Mythos von Perseus und seinen Showdown mit den Göttern des Olymp wieder aufgreift. Ein optisch ansprechender Film, zumindest solange wir noch nicht an 3D gewöhnt sind. Einige werden bei den epischen Duellen in Ekstasen geraten, andere werden diese Freiheit behalten, die dem traditionellen Epos von Perseus durch die Kehlen genommen wurde ...

Das Agora DVD-Veröffentlichung, von Alejandro Amenabar, ist eine gute Gelegenheit, diesen Anfang des Jahres veröffentlichten Film zu entdecken oder erneut anzusehen. In einem Genre, das in den letzten Jahren durch die neuesten Produktionen von Holywood und uninspirierten Bodybuildern eher aufgeraut wurde, ist Agora eine Hymne an Toleranz und Humanismus, und die Botschaft seiner Heldin Hypatia schwingt auf sehr zeitgemäße Weise mit.

Für den Fall, dass Ihnen das Ding entgangen ist, wird heute an den Berühmten gedacht 18. Juni anrufen von General de Gaulle aus London ins Leben gerufen. Kürzlich von France 2 veröffentlicht, wurde die Nummer der Sammlung "Ce jour la, tout a changer", die dem Appell vom 18. Juni gewidmet ist, gerade auf DVD veröffentlicht. Eine faszinierende pädagogische Fiktion, die den Tatsachen treu bleibt und im Chaos Frankreichs im Juni 1940 den Weg zurückverfolgt, der den General dazu veranlasste, seinen berühmten Appell zu starten.


Video: Dollar Tree $1 Blu-ray u0026 Dvd Hunting