Tipp Der Redaktion

Show: Am Hof ​​von Roy François (Amboise)

Show: Am Hof ​​von Roy François (Amboise)

Karl VIII., Ludwig XII., François I., Königin Claude France, Leonardo da Vinci, der königliche Hof und die Dorfbewohner erwarten Sie im königlichen Schloss von Amboise, um anderthalb Stunden lang die Pracht der französischen Renaissance zu erleben der Hof von Roy François. Leichte Spiele, Wasserspiele, Feuerwerk, Kavallerieszenen und Renaissance-Tanzszenen führen Sie durch die Regierungszeit von Franz I.

Ephemeride vom 30. Juni

Ephemeride vom 30. Juni

1960: Der belgische König Baudouin I., der kongolesische Präsident Joseph Kasavubu und sein Premierminister Patrice Lumumba feiern die Unabhängigkeit des Kongo in Léopoldville. 1934: Nacht der langen Messer. In der Nacht zum 30. Juni 1934 ließ Hitler die SA-Chefs von Ernst Röhm eliminieren. 1520: Die von Cortés angeführten Spanier wurden von den Azteken aus Tenochtitlán (heutiges Mexiko) in einer Nacht vertrieben, die "Noche Sad" genannt werden sollte. 34;

Krieg und Frieden (Frankreich 5)

Krieg und Frieden (Frankreich 5)

France 5 zeigt den ersten Teil der Fernsehadaption von Leo Tolstois Werk: Krieg und Frieden heute Abend. Sieben Länder, vier Folgen, eine europaweite Besetzung: Es dauerte nicht weniger, um Russland in die Zeit der Napoleonischen Kriege zurückzubringen, seine Bälle, seine Schlachten, seine elende Bauernschaft.

Che Guevara - Ein Leben, ein Mythos

Che Guevara - Ein Leben, ein Mythos

Che Guevara ist ein in Argentinien geborener Revolutionär und Guerillakämpfer, der neben Fidel Castro in der kubanischen Revolution gekämpft hat. Werden Sie zum Gegenstand eines wahren Kultes, Inkarnation eines revolutionären Marxisten und Idealisten, der bis zu seinem letzten Atemzug kämpfte. Die Condottiere des 20. Jahrhunderts wurden zu einer Ikone. Die Qualifikanten sind reich an Bezeichnungen & 34; Der Che & 34;

Die Ritter des Mittelalters

Die Ritter des Mittelalters

Im Mittelalter war der Ritter ein kämpfender Mann zu Pferd, meistens im Dienst eines Königs oder eines feudalen Großfürsten. Der Begriff Ritterlichkeit beschwört in unseren Köpfen ein ganzes traumhaftes und fantastisches Universum herauf, das zu uns spricht, sich selbst zu übertreffen, Ehre, Loyalität, Dankbarkeit und Höflichkeit dieser Literatur, dann hat das Kino weitgehend widerhallt. .

Erinnerungen an Barras

Erinnerungen an Barras

Paul Barras ist der Mann des Verzeichnisses. Ihre Memoiren, sehr einseitig, zeigen eine Persönlichkeit, die mit sich selbst zufrieden ist, immer die gute Rolle übernimmt, ihr Verhalten während der Revolution rechtfertigt und alles ignoriert, was im Weg stehen könnte. Barras enthüllt die politischen Spielereien der schwierigen Zeit, die er durchgemacht hat, ohne seine Zeitgenossen zu verschonen.